Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Krankengymnastik

Krankengymnastik und Physiotherapie sind zwei Begriffe, die die gleiche Leistung bezeichnen. 1994 wurde der Begriff "Krankengymnastik" durch die Bezeichnung "Physiotherapie" ersetzt. Der Begriff wurde so an einen internationalen Sprachgebrauch angepasst. Er umfasst eine Vielzahl von therapeutischen Maßnahmen zur Erhaltung und Verbesserung von Kraft, Ausdauer, Funktionen und Koordination, sowie Linderung der Schmerzen.

Bei Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden, Osteoporose, Arthrose, Gelenkersatz, neurologische Erkrankungen, Verspannungen und Prävention.

Krankengymnastik ZNS ist eine physiotherapeutische Behandlung unter Ausnutzung der natürlich vorhandenen Bahnungs- und Hemmungsmechanismen des Nervensystems.